Menü
OK

Torticollis (Schiefhals)

 

Wie funktionieren die Muskeln?

 

Muskeln bestehen aus kontraktilem Gewebe, haben also die Fähigkeit, sich zusammenzuziehen und zu entspannen. Dies führt zu einer Mobilisation des Gelenks. Wenn der Muskel zusammengezogen bleibt, nennt man das Kontraktur.

Folge

 

Dies bewirkt einen krampfartigen Schmerz, der durch Ruhe gelindert werden kann. Die Kontraktur kann jeden quergestreiften Muskel betreffen, zum Beispiel die Wade oder die Halsmuskeln.

Was ist ein Schiefhals?

 

Ein Schiefhals ist die Kontraktur eines der Muskeln, die für die Kopfbewegungen zuständig sind. Meist ist der Schiefhals einseitig, d. h. er verursacht eine Neigung des Kopfes zur rechten oder zur linken Seite, dabei ist eine Kopfdrehung unmöglich. Er hat 3 Hauptursachen: eine ungünstige Schlafposition, eine lokale Abkühlung (Luftzug) oder eine plötzliche Drehbewegung. Ohne Versorgung kann der Schiefhals chronisch werden und eine ständige, unästhetische Fehlhaltung verursachen, die schmerzhaft und unangenehm ist.

Orthopädische Behandlung

 

Ziel der orthopädischen Lösung sind eine Linderung der Schmerzen (Schmerztherapie) und eine Entspannung der Muskeln. Ein einfacher Stützkragen (C1) trägt zu beiden Aspekten bei: der lokalen Wärmespeicherung und der Wiederherstellung der physiologischen (normalen) Haltung durch die sensorischen Informationen an der Kinn- und Nackenbasis. Der Muskel entspannt sich nach und nach, die Schmerzen verschwinden; der Stützkragen sollte jedoch nicht zu früh abgenommen werden, da sonst ein Rückfall droht.

 

KLICKEN SIE HIER, UM DIE LÖSUNGEN VON GIBAUD ZU SEHEN.

 

 

 

Contact

Tél : 04 77 91 30 30 - Fax : 04 77 79 62 66

73, rue de la Tour BP 78 - 42002 Saint Etienne Cedex 1 France