Menü
OK

Verstauchung des Handgelenks

 

 

Was ist eine Verstauchung?

 

Eine Verstauchung ist die Verletzung eines oder mehrerer Bänder ohne Gelenkverschiebung (Luxation). Die Verletzung kann von einer einfachen Überdehnung (leichte Verstauchung) über den Riss mehrerer Bandfasern (mittelschwere Verstauchung) bis hin zum kompletten Riss (schwere Verstauchung) reichen. Die Bänder verbinden die Knochen miteinander, um ein Gelenk zu bilden. Sie bestehen aus mehreren Fasern und sind nur gering dehnbar. Bei einem Trauma (Stoß, ungünstige Bewegung) befindet sich das Gelenk womöglich in einer Position, die seinen natürlichen Bewegungsspielraum überschreitet, was eine schmerzhafte Verletzung auslöst. Eine leichte Verstauchung nennt man auch „Bänderdehnung”.

Was ist eine Verstauchung des Handgelenks?

 

Eine Verstauchung des Handgelenks ist die Verletzung der Bänder, welche die Handwurzelknochen miteinander oder mit der Speiche und den Mittelhandknochen verbinden. Sie kann in alltäglichen Situationen oder im Rahmen einer sportlichen Aktivität auftreten. Der Reflex, einen Sturz mit der Handfläche aufzufangen, kann eine Überstreckung des Handgelenks auslösen. Die Haltebänder der Handgelenkknochen erfahren eine Dehnung über ihre natürlichen Grenzen hinaus, und es entsteht eine Verstauchung. Viel seltener kann die Verstauchung auch bei einem Sturz auf den Handrücken bei gebeugtem Handgelenk auftreten. Vorsicht, eine Verstauchung des Handgelenks kann manchmal mit einer Fraktur des Kahnbeins oder eines der 8 anderen Handwurzelknochen am Handgelenk einhergehen.

Orthopädische Behandlung

 

Ziel der orthopädischen Lösung sind eine Linderung der Schmerzen (Schmerztherapie) und die Heilung der Bänder. Je nach Schweregrad der Verstauchung geht sie vom Stripping bis hin zu Ruhigstellungs-Orthesen: thermoformbare Orthesen in Maßanfertigung und Handgelenk- bzw. Handgelenk-Daumen-Orthesen in Serienausführung. Das Handgelenk wird in eine anatomische Neutralposition gebracht, sodass eine gleichmäßige Spannung der Bänder erreicht wird. Es ist wichtig zu akzeptieren, dass das Handgelenk über einen bestimmten Zeitraum ruhiggestellt wird, damit es in der richtigen Position heilt. Ist dies nicht der Fall, wird die Hand ihre Kraft verlieren.

 

KLICKEN SIE HIER, UM DIE LÖSUNGEN VON GIBAUD ZU SEHEN.

 

 

 

Contact

Tél : 04 77 91 30 30 - Fax : 04 77 79 62 66

73, rue de la Tour BP 78 - 42002 Saint Etienne Cedex 1 France