Menü
OK

Rippenfraktur

 

Wozu dient das Skelett?

 

Das Skelett besteht aus Knochen und erfüllt 3 wichtige Aufgaben für das reibungslose Funktionieren des menschlichen Körpers. Durch seine Festigkeit bietet es Schutz und hält den mechanischen Kräften stand, denen der Körper ausgesetzt ist. Es trägt im menschlichen Körper zum Gleichgewicht zahlreicher Mineralstoffe, wie Phosphor und Kalzium, bei. Schließlich ist es an der Erneuerung bestimmter Zellen des menschlichen Körpers beteiligt, wie zum Beispiel der Blutzellen.

 

Was ist eine Rippenfraktur?

 

Eine Rippenfraktur ist der komplette Bruch einer oder mehrerer Rippen. Die Fraktur kann eine einfache sein, wenn die Rippe in 2 Teile gebrochen ist, oder eine komplizierte, wenn die Rippe in mehr als 2 Teile gebrochen ist. Die Rippenfraktur entsteht durch einen direkten Stoß gegen den Brustkorb bei Menschen aller Altersstufen. Sie kann außerdem bei Sportlern während einer heftigen Anstrengung oder bei Menschen mit oder auch ohne Osteoporose während eines heftigen Hustenanfalls auftreten. In den leichtesten Fällen verursacht die Rippenfraktur lokale Schmerzen, Atembeschwerden und Beschwerden in bestimmten Schlafpositionen. Der Schmerz wird durch Lachen oder Husten noch verstärkt. In den schwersten Fällen (sehr schwere Unfälle) kann es infolge der Rippenfraktur zu einem Pneumothorax kommen.

 

Orthopädische Behandlung

 

Ziel der orthopädischen Lösung ist eine Linderung der Schmerzen (Schmerztherapie). Eine Rippenfraktur ruhig zu stellen ist nämlich nicht möglich, da sonst die Atmung behindert würde. Die Heilung erfolgt von selbst. Dennoch mindert eine leichte Stützung die Brustkorbbewegung und verhindert gelegentliche Erschütterungen durch Husten oder Lachen. Das Tragen einer Thoraxbandage fungiert als Stoßdämpfer und verhindert das Auftreten stechender (messerstichartiger) Schmerzen.

 

Cliquez ici pour voir les solutions Gibaud

 

 

Contact

Tél : 04 77 91 30 30 - Fax : 04 77 79 62 66

73, rue de la Tour BP 78 - 42002 Saint Etienne Cedex 1 France